Blutspenden

          Information Blutspendedienst      Klick       

       

 

  Obernburg: Stadthalle

   Eisenbach: Kultur und Sporthalle

 

   

 

 Mittwoch      23.   Januar       2019

 Stadthalle Obernburg

 von 17:00 bis 20:00

 Donnerstag  21.    März          2019

 Sport- und Kulturhalle Eisenbach

 von 17:00 bis 20:00

 Mittwoch      22.    Mai            2019

 Stadthalle Obernburg

 von 17:00 bis 20:00

 Dienstag     30.        Juli           2019

 Sport- und Kulturhalle Eisenbach

 17:00 bis 20:00

 Mittwoch      25.   September 2019       

 Stadthalle Obernburg

 von 17:00 bis 20:00

 Donnerstag     21.        November 2019

  Sport- und Kulturhalle Eisenbach

 von 17:00 bis 20:00

                   

 

 Ergebnis der letzten

  Blutspendetermine 2018

  in Obernburg  und Eisenbach  

 

Blutspendebericht Obernburg vom 24.01.2018

 

Insgesamt 104 Spendenwillige, darunter 7 Erstspender, kamen aus 17 Gemeinden, davon 63 aus Obernburg, 9 aus Eisenbach und 32 aus insgesamt 15 anderen Gemeinden.

99 Konserven konnte der Blutspendedienst mitnehmen.

Viermal konnte für je drei Spenden die bronzene Ehrennadel sowie einmal für 25 Spenden und eine Urkunde des Blutspendedienstes überreicht werden.

 

Am häufigsten spendeten:
Reinhold Arnold, Mönchberg (99), Klaus Mühlenberger, Kleinwallstadt (153), Wolfgang Waigand, Obernburg (107), Olga Bezold, Obernburg (151), Willi Klinger, Elsenfeld (119), Ludwig Hohm, Eisenbach (135), Matthias Heider, Erlenbach (96), Oswald Haun, Mömlingen (111), Josef Volz, Elsenfeld (139), Claudia Germuth-Pospischil, Obernburg (106), Reinhold Wolfstetter, Obernburg (123), Siegfried Härtl, Obernburg (80), Manfred Zöller, Wörth (133), Christof Hoffmann, Kleinwallstadt (141), Eberhard Zipprich, Eisenbach (87), Wolfgang Pfeifer, Eisenbach (87), Nikolaus Fries, Kleinwallstadt (108)

Betreut wurde der Termin von insgesamt 11 Helferinnen und Helfern der Rotkreuzbereitschaft Obernburg unter der Leitung von Kirsten Staab.

 

Blutspendebericht Eisenbach vom 27.03.2018

Insgesamt 100 Spendenwillige, darunter 7 Erstspender, kamen aus 12 Gemeinden, davon 42 aus Obernburg, 29 aus Eisenbach und 28 aus insgesamt 10 anderen Gemeinden.

82 Konserven konnte der Blutspendedienst mitnehmen.

Jeweils einmal konnte für drei und zehn Spenden die bronzene Ehrennadel sowie zweimal für je 50 Spenden eine Urkunde des Blutspendedienstes überreicht werden.

Am häufigsten spendeten:
Ludwig Hohm, Eisenbach (136), Wolfgang Weigand, Obernburg (108),  Willi Klinger, Elsenfeld (120), Philipp Joachim, Eisenbach (71), Martina Speth, Obernburg (76), Jutta Kloos, Eisenbach (75), Christine Weis, Eisenbach (84), Paul Weis, Eisenbach (118), Karlheinz Rachor, Hausen (91), Dietmar Kempf, Eisenbach (105), Harald Hafermalz, Mechenhard (135), Olga Bezold, Obernburg (152), Markus Ball, Eisenbach (78), Christof Hoffmann, Kleinwallstadt (142), Manfred Zöller, Wörth (134), Frank Raab, Obernburg (127), Kirsten Staab, Röllfeld (75), Eberhard Zipprich, Eisenbach (88), Dietmar Graner, Mömlingen (70), Reinhold Wolfstetter, Obernburg (124), Siegfried Härtl, Obernburg (81), Horst Gollas, Eisenbach (101), Nikolaus Friehs, Kleinwallstadt (109)

Betreut wurde der Termin von insgesamt 12 Helferinnen und Helfern der Rotkreuzbereitschaft Obernburg unter der Leitung von Kirsten Staab.

 

Blutspendebericht Obernburg vom 23.05.2018

Insgesamt 90 Spendenwillige, darunter 5 Erstspender, kamen aus 18 Gemeinden, davon 50 aus Obernburg, 6 aus Eisenbach und 32 aus insgesamt 16 anderen Gemeinden.

83 Konserven konnte der Blutspendedienst mitnehmen.

Insgesamt sechsmal konnte für je drei Spenden, einmal für zehn Spenden die bronzene Ehrennadel sowie zweimal für je 50 Spenden eine Urkunde des Blutspendedienstes überreicht werden.

Am häufigsten spendeten:
Jürgen Schmitt, Wörth  (114), Bernhard Rau, Obernburg (72), Willi Klinger, Elsenfeld (121), Klemens Szidzek, Obernburg (70), Ralf Boehringer, Obernburg (100), Jutta Kloos, Eisenbach (76), Bernhard Schmelmer, Obernburg (77), Olga Bezold, Obernburg (153), Oswald Haun, Mömlingen (112), Alfons Diener, Leidersbach (181), Armin Eisenhauer, Lützelbach (99), Alexander Blumoser, Obernburg (156), Detlef Mikosch, Amorbach (78), Dietmar Kempf, Eisenbach (106), Martina Speth, Obernburg (77), Bernd Weis, Röllbach (73), Helmut Schmitz, Waldkirch (92), Kornel Reis, Obernburg (80), Eberhard Zipprich, Obernburg (89), Siegfried Härtl, Obernburg (82), Reinhold Wolfstetter, Obernburg (124), Karin Roeder, Heimbuchenthal (79), Stefan Weis, Obernburg (82)

Betreut wurde der Termin von insgesamt 10 Helferinnen und Helfern der Rotkreuzbereitschaft Obernburg unter der Leitung von Kirsten Staab.


Blutspendebericht Eisenbach vom 19.07.2018

Insgesamt 63 Spendenwillige, darunter 1 Erstspender, kamen aus 13 Gemeinden, davon 18 aus Obernburg, 21 aus Eisenbach und 24 aus insgesamt 11 anderen Gemeinden.

59 Konserven konnte der Blutspendedienst mitnehmen.

Einmal konnte für zehn Spenden die bronzene Ehrennadel und einmal für 25 Spenden eine Urkunde des Blutspendedienstes überreicht werden.

Am häufigsten spendeten:
Ludwig Hohm, Eisenbach (136), Klemens Szidzek, Obernburg (71), Dietmar Kempf, Eisenbach (106), Werner Müller, Hausen (146), Willi Klinger, Elsenfeld (122), Manfred Jost, Großwallstadt (149), Oswald Haun, Mömlingen (113), Joachim Philipp, Eisenbach (72), Markus Ball, Eisenbach (79), Helmut Schmitz, Waldkirch (93), Markus Kroth, Erlenbach (85), Anton Kullmann, Elsenfeld (108), Bernhard Schmelmer, Obernburg (78), Ralf  Boehringer, Obernburg (101), Christian Rüttiger, Eschau (104), Horst Gollas, Eisenbach (102), Nikolaus Friehs, Kleinwallstadt (111), Stefan Weis, Eisenbach (83), Christof Hoffmann, Kleinwallstadt (144)

Betreut wurde der Termin von insgesamt 13 Helferinnen und Helfern der Rotkreuzbereitschaft Obernburg unter der Leitung von Kirsten Staab.

 

Blutspendebericht Obernburg vom 19.09.2018

Insgesamt 86 Spendenwillige, darunter 1 Erstspender, kamen aus 13 Gemeinden, davon 54 aus Obernburg, 5 aus Eisenbach und 27 aus insgesamt 11 anderen Gemeinden.

72 Konserven konnte der Blutspendedienst mitnehmen.

Am häufigsten spendeten:
Fries Werner, Elsenfeld (183), Almritter Waldemar, Dammbach (107), Rau Bernhard, Obernburg (73), Speth Martina, Obernburg (78), Klinger Willi, Elsenfeld (123), Miklo Ernst, Erlenbach (127), Raab Frank, Obernburg (129), Haun Oswald, Mömlingen (114), Müller Werner, Hausen (147), Schmitz Helmut, Weitkirch (94), Bezold Olga, Obernburg (154), Weimer Arno, Klingenberg (74), Kullmann Karl Anton, Elsenfeld (109), Kroth Markus, Erlenbach (86), Zipprich Eberhard, Eisenbach (90)

Betreut wurde der Termin von insgesamt 12 Helferinnen und Helfern der Rotkreuzbereitschaft Obernburg unter der Leitung von Kirsten Staab.

 

Blutspendebericht Eisenbach vom 20.11.2018

Insgesamt 90 Spendenwillige, darunter 4 Erstspender, kamen aus 12 Gemeinden, davon 38 aus Obernburg, 29 aus Eisenbach und 23 aus insgesamt 10 anderen Gemeinden.

84 Konserven konnte der Blutspendedienst mitnehmen.

Einmal konnte für drei Spenden und zweimal für je 10 Spenden die bronzene Ehrennadel überreicht werden. Einmal konnte für 50 Spenden und zweimal für je 100 Spenden eine Urkunde des Blutspendedienstes überreicht werden.

Am häufigsten spendeten:
Müller Werner, Hausen (148), Müller Claudia, Hausen (128), Kloos Jutta, Eisenbach (77), Raab Frank, Obernburg (130), Ball Markus, Eisenbach (80), Rau Bernhard, Obernburg (74), Philipp Joachim, Eisenbach (73), Fischer Stefan, Niedernberg (131), Kempf Dietmar, Eisenbach (107), Lieb Edwin, Mömlingen (100), Fries Werner, Elsenfeld (184), Haun Oswald, Mömlingen (115), Schmitt Helmut, Waldkirch (95), Weis Paul, Eisenbach (119), Wolf Gerda, Obernburg (100), Reis Kornel, Obernburg (81), Weis Bernd, Röllbach (76), Suffel Reimund, Großwallstadt (123), Zipprich Eberhard, Eisenbach (91), Hohm Ludwig, Eisenbach (137), Weis Stefan, Eisenbach (84)

Betreut wurde der Termin von insgesamt 10 Helferinnen und Helfern der Rotkreuzbereitschaft Obernburg unter der Leitung von Kirsten Staab.

Nach oben